fussballboom.de

Benoit Tremoulinas – Lizarazu-Verschnitt träumt von Bundesliga

Das hört man selten, dafür umso lieber. Benoit Tremoulinas von Girondins Bordeaux träumt von einem Wechsel in die Bundesliga. Der Linksverteidiger erinnert stark an seinen Landsmann und ehemaligen Bayern-Spieler Bixente Lizarazu. Warum also nicht zuschlagen, liebe Bundeligisten?

Von wegen Premier League, Serie A oder Primera Division. Die Bundesliga übt auf die ausländischen Profis den meisten Reiz aus. Das könnte man zumindest behaupten wenn man die Aussage von Benoit Tremoulinas zum Maßstab nimmt. Denn der Franzose träumt von einem Engagement in Deutschland.

„Ich liebe den deutschen Fußball. Ich sage meinen Freunden immer, dass mich die Bundesliga sehr lockt. Wenn ich ins Ausland wechseln würde, wäre das mein Ziel. Nach England zu gehen wäre hart, weil man dort leicht in Vergessenheit gerät. Und ich weiß nicht, ob ich in der Lage wäre, dort meinen Platz zu behaupten. Ich schaue oft Bundesliga im TV. Sie kämpfen, man langweilt sich nie und ein Spiel endet selten 0:0. Es gibt immer viele Tore und die Stadien sind voll“, schwärmt Tremoulinas in der französischen Zeitung „Sud Ouest“.

Und wenn sich ein Spieler seiner Klasse anbietet, dann sollten einige Bundesligisten vielleicht mal über einen Transfer nachdenken. Denn Tremoulinas hat einiges auf dem Kasten. Dabei erinnert er mit seiner Körpergröße von 1,73 m nicht nur von der Statur an den langjährigen Bayern-Verteidiger Bixente Lizarazu (1,69 m). Denn auch Tremoulinas ist ein sehr dynamischer, zweikampfstarker Verteidiger und ein absolutes Arbeitstier. Zudem sorgt der 23-Jährige auf dem linken Flügel regelmäßig für Gefahr nach vorne.

Ein Spieler, der garantiert einigen Teams aus der Bundesliga gut zu Gesicht stehen würde. Bestimmt auch den Bayern. Also: Tremoulinas hat noch bis 2013 Vertrag bei Girondins Bordeaux. Wer aber nicht solange warten will, kann den kleinen Franzosen für einen geschätzten Marktwert von vier Millionen Euro verpflichten.

Werbung