fussballboom.de

Bayern München: Neuer Linksverteidiger von Lazio Rom im Visier

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Senad Lulic interessiert sein. Der Linksverteidiger spielt zusammen mit Miroslav Klose bei Lazio Rom und könnte nächste Saison ein heißes Thema werden.

Wenn man im Kader des FC Bayern München noch Schwachstellen sucht, wird man höchstens in der Abwehr fündig. Allen voran auf der Position des Linksverteidigers, wo eigentlich David Alaba gesetzt ist. Doch wenn der der Österreicher wie zuletzt wochenlang ausfällt, müssen Innenverteidiger wie Holger Badstuber oder Jerome Boateng aushelfen. Da ist es wenig verwunderlich, dass die Bayern noch einen neuen Linksverteidiger suchen.

Senad Lulic als Neuzugang beim FC Bayern im Gespräch

Gefunden hat man diesen offenbar bei Lazio Rom. Wie italienische Medien berichten, soll der deutsche Rekordmeister mit der Verpflichtung von Senad Lulic (hier weitere Infos) liebäugeln. Der 26-Jährige ist ein echter Allround und kann auf der linken Seite jegliche Positionen bekleiden. Bei Lazio kommt der Bosnier in der laufenden Saison primär als Linksverteidiger zum Einsatz und kann mit guten Leistungen überzeugen. Ein Wechsel zum FC Bayern München wäre aber alles andere als billig, da Lulic in Rom noch einen Vertrag bis 2016 hat. Demnach steht ein Transfer im Winter wohl nicht zur Disposition, aber im Sommer scheint er ein heißer Kandidat zu sein.

Auch FC Chelsea bekundet Interesse

Doch auch der FC Chelsea London soll starkes Interesse an Senad Lulic haben, was die Sache für Bayern München nicht einfacher macht und auch die Ablösesumme nach oben schnellen lassen könnte.