fussballboom.de

Auch Franck Ribery und Nicolas Anelka zu Paris Saint Germain?

Paris Saint Germain will seinen Kader weiter aufrüsten, um endlich wieder große Erfolge zu feiern. Auf der Wunschliste stehen dabei angeblich auch Franck Ribery und Nicolas Anelka. Die Chancen auf eine Verpflichtung der Franzosen sind sehr unterschiedlich.

Erst vor kurzem hat Paris Saint Germain für einen neuen Rekordtransfer in der französischen Ligue 1 gesorgt. Die Hauptstädter überwiesen stolze 43 Millionen Euro für den argentinischen offensiven Mittelfeldspieler Javier Pastore. Der 22-Jährige wechselte kam vom italienischen Klub US Palermo.

PSG will 40 Mio. Euro für Franck Ribery bieten

Schon zuvor hat sich PSG ordentlich in der Serie A bedient und dabei Torhüter Salvatore Sirgiu (Palermo), Jeremy Menez (AS Rom) und Mohamed Sissoko (Juventus Turin) an Land gezogen. Doch die Franzosen sind noch lange nicht satt.

Kein Geringerer als Franck Ribery vom FC Bayern München soll in den Prinzenpark geholt werden. Für den Flügelflitzer will Paris 40 Millionen Euro bieten und schon bald ein Angebot. Die Anfrage wird man sich aber sparen können. Die Bayern werden kein Interesse haben, ihren Mittelfeld-Star kurzfristig abzugeben, auch wenn man bei einer hohen Ablösesumme sicherlich schwach werden könnte. Doch nicht mehr in diesem Sommer!

Gute Chancen auf Nicolas Anelka

Bessere Chancen hat Paris Saint Germain im Fall Nicolas Anelka, den man ebenfalls haben will. Der Stürmer vom FC Chelsea London hat nur noch Vertrag bis 2012 und die Blues würden ihm sicherlich keine Steine in den Weg legen. Als Ablöse sind 3 Millionen Euro im Gespräch.

Werbung