fussballboom.de

Andrij Schewtschenko und Tuncay Sanli vor Wechsel zu Fenerbahce Istanbul?

Fenerbahce Istanbul ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Auf der Wunschliste kreuzt jetzt ein ganz prominenter Name auf: Andrij Schewtschenko. Aber auch Tuncay Sanli soll kommen.

Zugegeben, am Glanz des einstigen Europas Fußballer des Jahres hat in den letzten Jahren ganz schön viel Rost angesetzt. Doch Schewtschenko beim FC Chelsea auf der Bank versauern zu lassen, wäre zu bitter. Daher wäre ein Wechsel in die Türkei für alle Beteiligten eine gute Entscheidung.

Hierbei schwebt Fenerbahce Istanbul ein Leihgeschäft vor, berichtet die türkische Zeitung „Fanatik“. So wäre das Risiko gering, falls Schewtschenko die Erwartungen nicht erfüllt – wie letztes Jahr, als der 32-Jährige für den AC Mailand in 18 Spielen keinen Treffer markierte.

Doch der Ukrainer ist nicht der einzige Offensivmann, der bei Fener gehandelt wird. So soll das Team von Trainer Christoph Daum auch an Tuncay Sanli interessiert sein. Der Türke steht derzeit noch beim FC Middlesbrough unter Vertrag, stieg aber mit dem Klub in die 2. Liga ab. Kein Wunder, dass der 27-Jährige unzufrieden ist und wieder in seine Heimat zurückkehren will.

Und bei Fenerbahce hat man viele gute Erinnerungen an Tuncay. Schließlich spielte er schon zwischen 2002 bis 2007 für den Klub vom Bosporus und erzielte in 154 Spiele 59 Tore.

Eure Meinung: Würde Schewtschenko zu Fenerbahce passen?