fussballboom.de

AC Mailand: Leonardo vor Entlassung – Marco van Basten als neuer Trainer im Gespräch

Der große AC Mailand steckt in einem ganz tiefen Tief. Für Trainer Leonardo, der erst im Mai als Nachfolger von Carlo Ancelotti ernannt wurde, wird die Luft immer dünner. Marco van Basten könnte den Brasilianer jedoch schon bald ablösen.

Der Glanz des AC Mailand ist stark angerostet. In der Serie A dümpelt das Starensemble nur auf dem elften Platz herum und in der Champions League gab es jüngst eine peinliche 0:1-Heimschlappe gegen den FC Zürich. Kein Zustand für das erfolgsverwöhnte Milan. Leidtragender könnte, wie soll es anders sein, Trainer Leonardo werden.

Erst Ende Mai wurde der Brasilianer zum Cheftrainer berufen, doch den Posten könnte er schneller wieder los sein, als er denkt. Denn angeblich hat Milans Vize-Präsident schon erste Gespräche mit potentiellen Nachfolgern geführt. Erster Kandidat ist dabei Marco van Basten. 

van Basten und Mazzari im Gespräch
Die Milan-Legende aus Holland ist seit diesen Sommer ohne Job und könnte sofort einspringen. Zuletzt trainierte der einstige Stürmerstar seinen Heimatklub Ajax Amsterdam. Als Alternative steht angeblich auch Walter Mazzarri auf der Liste. Sein Vertrag wurde im Sommer bei Sampdoria Genua nicht verlängert.

Endstation Real Madrid
Doch noch kann Leonardo seinen Kopf aus der Schlinge ziehen. Dafür müssen aber nach drei sieglosen Spielen endlich Siege her. Und in knapp drei Wochen müssen die Lombarden zum Champions-League-Knaller bei Real Madrid antreten. Eine Pleite im Bernabeu dürfte für Leonardo wohl das Aus für den Brasilianer bedeuten.