fussballboom.de

AC Florenz: Steven Jovetic erleidet Kreuzbandriss – Rafinha wechselt zum FC Genua

Stevan Jovetic vom AC Florenz fällt wegen eines Kreuzbandrisses die komplette Hinrunde aus. Zugleich sorgt der FC Genua für einen Hammertransfer: Rafinha wechselt vom FC Schalke 04 zur Fiorentina.

Bittere Nachricht für den AC Florenz. Ihr Supertalent Stevan Jovetic hat sich einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und fällt sechs bis sieben Monate aus. Der 20-Jährige, der von internationalen Spitzenklubs umworben wird, muss operiert werden.

Steven Jovetic schafft den Durchbruch

In der letzten Saison schaffte Jovetic den Durchbruch und war der neue Shootingstar der Fiorentina. In der Serie A erzielte der offensive Mittelfeldspieler aus Montenegro 6 Tore und 10 Assists. Auch in der Champions League glänzte er und markierte jeweils gegen den FC Liverpool und Bayern München zwei Tore.

Da passt es ins Bild, dass der AC Florenz starkes Interesse an Zvjezdan Misimovic bekundet hat. Für den Spielmacher des VfL Wolfsburgs will man 9 Mio. Euro bieten.

Rafinha wechselt zum FC Genua 93

Einen Schritt weiter ist der FC Genua 93 und hat nit einem spektakulären Transfer für Schlagzeilen gesorgt: Rafinha kommt für eine Ablöse von 8 Mio. Euro vom FC Schalke 04 und soll in Genua einen Vier-Jahres-Vertrag unterschreiben.

Bei Genua ist Rafinha der dritte Neuzugang aus der Bundesliga. Zuvor wurden bereits Luca Toni (ablösefrei von Bayern München) und Hoffenheims Franco Zuculini (ausgeliehen) unter Vertrag genommen.