fussballboom.de

WM 2018 im Free TV: ARD und ZDF erhalten Übertragungsrechte

Die WM 2018 wird definitiv im Free TV zu sehen sein! Denn die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben von der FIFA die Übertragungsrechte zugesprochen bekommen. Für den gemeinen Fan eine sehr positive Nachricht.

Die Vergabe der Fußballrechte auf dem deutschen TV-Markt der WM 2018 in Russland stimmt alle Fans glücklich. Denn es wäre auch denkbar, dass den Zuschlag die Pay-TV-Sender bekommen hätten und die WM Spiele somit nicht mehr im frei empfangen Fernsehen zu sehen wären. Doch die FIFA entschied anders. Auch für die WM 2014 in Brasilien haben ARD und ZDF den Zuschlag bereits erhalten.

Was zahlen ARD und ZDF für Rechte an WM 2014?

Was die beiden Sender für die Übertragungsrechte zahlen müssen, bleibt jedoch ein Geheimnis. Doch man darf davon ausgehen, dass ein nicht unbedeutender Betrag der Rundfunkgebühren für die WM-Rechte investiert wird.

Und man kann ja über die Inhalte von ARD und ZDF denken was man will. In Sachen Sportübertragung wird immer noch ein sehr guter Job mit professioneller Arbeit geleistet.

ARD verspricht „bewährte Qualität“

Bei den Verantwortlichen sorgte die Entscheidung natürlich für große Freude: „Die WM ist und bleibt bei uns in guten Händen. Wir werden den Fans auch 2018 in bewährter Qualität das Top-Ereignis des Weltfußballs über das Fernsehen, Internet und Radio präsentieren“, erklärte Ulrich Wilhelm, der bei der ARD für die Sportrechte zuständig ist. „Ich bin froh, dass wir den Zuschauern nach dem nächsten Turnier in Brasilien 2014 auch die WM in Russland präsentieren können.“