bet-at-home.com
fussballboom.de

WM 2010: Deutschland gegen Australien, Ghana und Serbien

Australien, Ghana und Serbien. So lauten die Gegner der deutschen Nationalmannschaft in der Vorrunden-Gruppe D. Nicht schlecht, aber es hätte auch schwierige kommen können. Brasilien hat es knüppeldick erwischt.

Die Gruppenauslosung in Kapstadt hat der deutsche Elf machbare Gegner beschert. Zum Auftakt am 13. Juni trifft die Löw-Truppe auf Australien. Die Socceroos konnten bei der WM 2006 immerhin bis ins Achtelfinale vorstoßen, bevor sie unglücklich gegen Italien ausschieden. Am zweiten Spieltag, 18. Juni, wartet mit Serbien der schwierigste Gegner. Die Serben haben in der WM-Qualifikation Frankreich hinter sich gelassen und sind unter anderem mit Marko Pantelic, Gojko Kacar, Neven Subotic, Dejan Stankovic und Milan Jovanovic stark besetzt.

Zum Abschluss geht es für am 23. Juni Deutschland gegen die Black Stars aus Ghana. Die Afrikaner sind nicht zu unterschätzen und haben mit Michael Essien vom FC Chelsea und Steven Appiah aus FC Bologna ihre Stützen. Zudem wurde die U20-Auswahl im Oktober Weltmeister.

Brasilien gegen Portugal und Elfenbeinküste
Dennoch hätte Deutschland durchaus schwierige Gegner bekommen können. Wie zum Beispiel Brasilien. Der fünfmalige Weltmeister bekommt es in der Toddesgruppe G mit der Elfenbeinküste, Portugal und Außenseiter Nordkorea. Italien und Spanien können dagegen schon einmal das Achtelfinale einplanen.

Hier die Gruppen in der Übersicht:

Gruppe A: Südafrika, Mexiko, Uruguay, Frankreich

Gruppe B: Argentinien, Nigeria, Südkorea, Griechenland

Gruppe C: England, USA, Algerien, Slowenien

Gruppe D: Deutschland, Australien, Serbien, Ghana

Gruppe E: Holland, Dänemark, Japan, Kamerun

Gruppe F: Italien, Paraguay, Neuseeland, Slowakei

Gruppe G: Brasilien, Nordkorea, Elfenbeinküste, Portugal

Gruppe H: Spanien, Schweiz, Honduras, Chile

Eure Meinung: Was haltet ihr von der deutschen Gruppe? Was sagt ihr zu der weiteren Auslosung?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.