bet-at-home.com
fussballboom.de

Wenn Bundesligavereine sich positionieren wollen: Sportmarketing

Sportvereine sind mehr als nur der Zusammenschluss von Mitgliedern mit gleichen sportlichen Anbitionen. Mit bekannten Vereinen sind starke Assoziationen, die Loyalität von Seiten des Fans und ein bestimmtes Image verbunden. Durch Marketing wird der Verein damit zur eigenständigen Marke.
Wenn Bundesligavereine sich positionieren wollen: Sportmarketing

Der Sportverein als Marke: Eine Untersuchung deutscher Vereine

Ob ein Verein als Marke gesehen werden kann, hängt unmittelbar mit der Wahrnehmung der Fans zusammen. In einer bundesweiten Untersuchung wurden die unterschiedlichen Sportvereine auf ihre Markenwirkung hin analysiert. Hierbei überrascht wenig, dass an erster Stelle der Spitzenverein Bayern München steht, der von über 92 Prozent der 4600 befragten Sportfans als eigene Marke wahrgenommen wird. Dahinter rangieren die Handball-Mannschaft THW Kiel mit fast 79 Prozent sowie die Eintracht Braunschweig und Borussia Dortmund mit jeweils über 60 Prozent. Die Wirkung dieser Vereine ist vor allem durch ihr eindeutiges Image und einheitliche Assoziationen geprägt.

Den Sportverein zur Marke machen: PR und Sportmarketing nutzen

Sportmarketing ist die marktorientierte Unternehmensführung, durch die Sportprodukte und Sportdienstleistungen entwickelt und verbreitet werden. Ein positives und populäres Image ist das Ziel dieser Marketingmaßnahmen. So kann durch den Einsatz von Medien und Kommunikationsmitteln ein entsprechendes Bild des Vereins transportiert werden, um Mitglieder und Kunden anzusprechen und die Kundenbindung zu stärken. In einem emotionalen Bereich wie dem Sport sind dabei Schlagworte wie Emotionalität und Loyalität zentral. Deshalb lässt sich insbesondere durch Marktforschung, Event-Marketing und die neuen Werbeformen wie Social Media und virtuelle Werbung der Kundenstamm stabilisieren und der Verein emotionalisieren. Dadurch kommt es zur Steigerung der Bekanntheit und des Umsatzes des Vereins, wodurch wiederum Anreize für Sponsoring geschaffen werden. Erfolgreiche PR-Strategien sind der Grundstein für die Etablierung eines Sportvereins als anerkannte Marke – mehr darüber bei Media Consulta.

Sport und Marketing als effiziente Kombination

Sportvereine – und insbesondere erfolgreiche Vereine der deutschen Liga – sind das Herz des Sports. Ohne sie gäbe es keine Identifikationsmöglichkeit für die Fans und keinen Zusammenhalt unter den Mitgliedern des Vereins. Gezieltes Sportmarketing ist die effiziente Investition in die Zukunft eines Vereins: Durch strategische PR wird der Sport zum Konsumgut und der Fan zum treuen Kunden. Sieger wie Bayern München, die sowohl die Bundesliga wie auch die Beliebtheitsskala der Fans anführen, sind der Beweis für die Unerlässlichkeit eines positiven und populären Images im Bereich des Sports.

Fotoquelle: karaboux – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.