bet-at-home.com
fussballboom.de

Wahl: Cristiano Ronaldo zum Weltfußballer 2008 gekürt

Mit erst 23 Jahren darf Cristiano Ronaldo Platz auf dem weltweiten Fußball-Thron nehmen. Der Jungstar von Manchester United hat die Wahl zum Weltfußballer 2008 für sich entschieden. Die namhafte Konkurrenz konnte ihm nicht das Wasser reichen. Das Ergebnis überrascht Ronaldo wenig.

[youtube aUvCUrzGC8M]

„Die Konkurrenz war stark, aber ich denke, dass ich diese Wahl verdient habe“, sagte „CR7“ nach der Verleihung in Zürich. Ganz Unrecht hat der Portugiese sicher nicht.

„2008 war ein großartiges Jahr, sowohl für mich persönlich als auch – und das ist noch wichtiger – für die gesamte Mannschaft. Wir wurden englischer Meister und haben zudem die Champions League und die Klub-WM gewonnen“, ergänzte Ronaldo, der erst Anfang Dezember die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres 2008 gewann. Mit 42 Toren wettbewerbsübergreufend hatte er dabei gehörigen Anteil.

Insgesamt erhielt Ronaldo 935 Punkte und setzte sich klar vor dem Argentinier Lionell Messi (678 Punkte) vom FC Barcelona und Liverpool-Stürmer Fernando Torres (203 Punkte) durch. Vorjahressieger Kaka vom AC Mailand musste sich mit Platz vier (183 Punkte) begnügen.

Auch bei den Frauen gab es keine große Überraschung. So durfte sich die brasilianische Ballzauberin Marta (1002 Punkte) zum dritten Mal in Folge über die Auszeichnung zur Weltfußballerin freuen. Mit weitem Abstand folgten Birgit Prinz (328 Punkte) und Cristiane (275 Punkte) auf den Plätzen.