bet-at-home.com
fussballboom.de

VfB Stuttgart muss 40 000 Euro Geldstrafe bezahlen

Frankfurt/Main – Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans eine Geldstrafe von 40.000 Euro bezahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestrafte die Schwaben dafür, dass VfB-Fans beim Gastspiel in Hoffenheim Ende Oktober insgesamt 40 Bengalische Feuer gezündet hatten. Der Verein akzeptierte die Strafe.

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.