bet-at-home.com
fussballboom.de

Uefa-Präsident Platini droht Polen und der Ukraine mit dem Entzug der EM 2012

Deutliche Worte vom Uefa-Präsidenten Michel Platini an Polen und die Ukraine, die Gastgeber der EM 2012: „Wenn es in den Hauptstädten der Länder keine Stadien gibt, dann findet die Europameisterschaft dort nicht statt“, warnte er heute bei der Uefa-Pressekonferenz, beschwichtigte jedoch: „Wir werden alles Erdenkliche tun, um die EM in Polen und der Ukraine austragen zu können, und mehr als das.“

Platini reist am Mittwoch nach Warschau und anschließend nach Kiew. „Ich habe Dossiers in verschiedenen Farben mit mir, in denen alle Probleme aufgelistet sind. Und diese Dossiers sind nicht dünn. Ich werde größere Kopfschmerzen wegen Polen und der Ukraine haben als wegen des Weingenusses“, sagte französische Funktionär.

Mit dem Turnier in Östereich und in der Schweiz, dem ersten Großereignis unter seiner Ägide, war Platini sehr zufrieden: „Es waren zwei außergewöhnliche Länder, die geholfen haben, diese EM mitzuorganisieren. Sie sehen einen Präsidenten, der glücklich ist. Ich danke allen für ein wunderbares Turnier.“ Der „Geist des Turniers“ sei ausgezeichnet gewesen.