bet-at-home.com
fussballboom.de

Ticketportal für die EM 2008

Seit heute 10 Uhr können die deutschen Fußballfans Karten für die Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz auf dem neu eingerichteten Ticketportal des DFB erwerben.

Das Verfahren zur Verlosung der Karten wird ähnlich wie bei der Weltmeisterschaft 2006 gehandhabt. Von den 21.765 Eintrittskarten, die dem DFB für die EURO 2008 zur Verfügung gestellt wurden, gehen 14.400 Tickets in den freien Verkauf. Das übrige Kontingent geht an Landes- und Regionalverbände sowie an Vereine und Sponsoren. Jeder, der Karten erwerben möchte, kann unter Angabe seiner persönlichen Daten bis zu vier Eintrittskarten für ein Spiel bestellen. Für die Bestellung müssen aber auch die Daten der Begleitpersonen bereit gehalten werden, weil diese ebenfalls erforderlich sind, um einen Verkauf auf dem Schwarzmarkt zu verhindern. Nach dem Ablauf der Frist (12. Februar um 24 Uhr) werden unter notarieller Aufsicht die jeweiligen Gewinner gezogen und anschließend benachrichtigt.

Für die ersten beiden Gruppenspiele in Klagenfurt am 8.Juni gegen Polen und am 12. Juni gegen Kroatien stehen lediglich 5.722 Karten zur Verfügung, weil das Wörthersee-Stadion nur eine Kapazität von 30.000 Plätzen besitzt. Für das abschließende Gruppenspiel gegen Österreich am 16. Juni im Wiener Ernst-Happel-Stadion erhält der DFB 10.321 Karten. Die Ticketpreise variieren zwischen 45 Euro und 110 Euro. Sollte die deutsche Nationalmannschaft das Viertelfinale erreichen, erhält der Deutsche Fußball Bund erneut 22.000 Karten, wovon circa 70 Prozent in den freien Verkauf gehen. Allerdings erhält der Käufer nur einen Voucher, der dann vor Ort gegen eine Karte getauscht werden kann. Diese Prozedere ist notwendig, um zu verhindern, dass mehr Karten im Umlauf sind, denn wenn das deutsche Team ausscheiden sollte, wird der Geldbetrag innerhalb von acht Tagen zurück überwiesen und die Karte wird für eine andere Nation freigeschaltet.

Dann viel Glück!