bet-at-home.com
fussballboom.de

Startaufstellung Sporting Lissabon gegen Bayern München – Luca Toni kann spielen

Jürgen Klinsmann kann für das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League bei Sporting Lissabon wieder auf Luca Toni zurückgreifen. Der Stürmerstar musste die letzten Tage wegen Adduktorenprobleme kürzer treten und fehlte bei der blamablen 1:2-Heimpleite am vergangenen Spieltag gegen den 1. FC Köln.

Gegen Sporting will der FCB-Coach auf Rotationen verzichten, so dass Lucio wieder in die Startelf rückt. Bastian Schweinsteiger, der seit seiner Vertragsverlängerung in der Winterpause seiner Form hinterherläuft, droht die Bank.

Die möglichen Startaufstellung:

Sporting Lissabon
Tiago – Pedro Silva, Tonel, Anderson Polga, Leandro Grimi – Fabio Rochemback – Marat Izmaylov, Simon Vukcevic – Joao Moutinho – Liedson, Derlei

FC Bayern München
Michael Rensing – Massimo Oddo, Lucio, Daniel van Buyten, Philipp Lahm – Hamit Altintop (Bastian Schweinsteiger), Mark van Bommel, Ze Roberto, Franck Ribery – Miroslav Klose, Luca Toni

Anstoß ist am Mittwoch (25. Februar) um 20.45 Uhr im Jose Alvalade Stadion.

Der direkte Vergleich spricht für den deutschen Rekordmeister. 2006 kreuzten sich die Wege der beiden Teams in der Gruppenphase der Champions League. Damals endeten die Partien aus Bayern-Sicht 0:0 und 1:0.

Klar geht der FC Bayern als Favorit ins Rennen, auch wenn die jüngsten Auftritte in der Bundesliga eine andere Sprache sprechen. Doch Champions League ist nicht Bundesliga und außerdem müssen die Klinsmänner Wiedergutmachung betreiben.

Angeschlagen waren sie ja meist am besten. Daher mein Tipp fürs Hinspiel: 2:1 für Bayern! Das Rückspiel am 10. März in der Allianz Arena wird eine klare Sache (3:0).

Was glaubt ihr: Übersteht der FC Bayern das Achtelfinale gegen Sporting Lissabon?

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.