bet-at-home.com
fussballboom.de

Sprüche des siebten Spieltages der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Sprüche zum siebten Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

«Das ist nicht mein Bier, da müssen sie die Beteiligten fragen.» (Bayern-Nationalspieler Mats Hummels zu Aussagen von Uli Hoeneß über Niko Kovac)

«Immer Pech ist auch kein Zufall.» (Bayern-Nationalspieler Joshua Kimmich)

«Wenn man unserer Torverhältnis von 4:4 sieht, denkt man, wir parken einen Bus vor dem eigenen Tor.» (Sandro Schwarz, Trainer von Mainz 05 nach dem 0:0 gegen Hertha BSC)

«In der ersten Halbzeit haben wir Kraft gesammelt.» (Schalkes Torschütze Guido Burgstaller über die schwache Leistung in den ersten 45 Minuten)

«Ich war durchgeschwitzt, hatte Gänsehaut, habe mich zwischendurch geärgert – heute war alles dabei.» (Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung von Borussia Dortmund nach dem 4:3 gegen den FC Augsburg)

«Das ist der wahre Götze.» (Borussia Dortmunds Ex-Weltmeister Mario Götze mit Verweis auf das ertauschte Trikot seines Bruders Felix, gegen den er spielte)

«Meiner Meinung nach heißt ’sehr gut spielen‘ nicht, dass fast die ganze Mannschaft eine Gelbe Karte hat.» (Borussia Dortmunds Abwehrchef Manuel Akanji auf die Frage nach der starken Leistung von Gegner Augsburg, der sieben Gelbe Karten sah)

«Am Schluss würdest du am liebsten in den Kübel kotzen.» (Michael Gregoritsch vom FC Augsburg nach dem 3:4 in der sechsten Minute der Nachspielzeit in Dortmund)

Fotocredits: Matthias Balk

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.