bet-at-home.com
fussballboom.de

Sperren und Verletzung bei der Türkei

Beim Halbfinale gegen die deutsche Mannschaft hat die Türkei eine erhebliche Bürde zu tragen. Gerade einmal 14 Spieler stehen Trainer Fatih Terim für das Halbfinale zu Verfügung. Grund hierfür sind eine Reihe von Sperren und Verletzung, von denen das deutsche Team zum Glück verschont blieb. Aber umso höher ist die Leistung der türkischen Mannschaft einzuschätzen und auch jene elf Spieler am kommenden Mittwoch werden alles geben, um erfolgreich zu sein.

Es fehlen: Volkan (Rotsperre), Arda (Gelbsperre), Emre Asik (Gelbsperre), Tuncay (Gelbsperre), Emre Belözoglu (Wadenverletzung), Emre Güngör (Muskelfaserriss), Nihat (Leistenverletzung), Servet (Innenbanddehnung)