bet-at-home.com
fussballboom.de

Serie A: AC Mailand holt David Beckham

Paukenschlag in der Serie A. Der AC Mailand hat sich offenbar die Dienste von David Beckham gesichert. Der englische Superstar soll bei den Rossoneri einen Vertrag bis zum Saisonende unterschreiben. Ursprünglich wollte sich der 33-Jährige bei den Mailändern für die Nationalmannschaft fit halten, doch nun wurde aus dem Flirt ein Engagement in der Profimannschaft.

„David Beckham will mit Milan trainieren und spielen“, erklärte Mailands Vize-Präsident Adriano Galliani und freute sich über den Zugang: „Das ist ein großartiger Deal. Wir wollen ihn und er wird im Januar zu uns kommen. Trainer Ancelotti kann ihn sowohl in der Meisterschaft als auch im Uefa-Cup einsetzen.“

Beckham als Zuschauermagnet und Zugpferd
Dabei scheint auch der werbetechnische Aspekt ordentlich ins Gewicht zu fallen. „Im Fußballgeschäft geht es nicht nur mehr um Taktik, sondern auch volle Stadien und Sponsoren. Unser Stadion wird allein voll sein, weil die Leute Superstars wie Beckham, Ronaldinho und Kaka zu sehen bekommen. Das wird ein absolutes Dream Team.“

MLS startet erst im April
Mit den Los Angeles Galaxy, wo Beckham noch bis 2012 unter Vertrag steht, verpasste der Engländer erneut das Erreichen der Playoffs. Der Saisonstart in der Major League Soccer ist im April datiert. Bereits im letzten Jahr nutzte „Becks“ nach dem verpassen der K.o.-Runde die Zeit, um bei Arsenal London in der Premier League zu trainieren. Bei den Gunners durfte er jedoch nicht spielen.