bet-at-home.com
fussballboom.de

Schweinsteiger für ein Spiel gesperrt

Bastian Schweinsteiger wurde heute nach seiner roten Karte von der UEFA für das Spiel gegen Österreich gesperrt. Die Aktion in der Nachspielzeit bewertete die zuständige Kommission als Unsportlichkeit, nicht aber als Tätlichkeit.

Schweinsteiger hatte den kroatischen Spieler Jerko Leko weggeschubst, nachdem dieser ihn zuvor bei der Ballannahme und dem nachfolgenden Abspiel gestört hatte. Der deutsche Mittelfeldspieler begründete seine Reaktion auf der DFB Homepage mit einer Blessur am Knöchel, die bei dem Zusammenprall mit dem Kroaten wieder merkbar wurde.
Für all diejenigen, die die Aktion nicht sehen konnten, oder aber noch mal ansehen möchten, steht folgendes Video bereit:


[youtube WPQtkqYbFf4]
Momentan noch in den Sternen stehen zudem die Einsätze der Münchener Spieler Podolski, Lahm und Jansen. So plagt sich Podolski mit einer Kapselverletzung, Lahm leidet nach dem Kroatienspiel an einem Bluterguss und trainierte deshalb heute nicht mit. Schlimmer dagegen hat es Marcell Jansen erwischt, der sich eine Schulterverletzung zuzog.