bet-at-home.com
fussballboom.de

Schalke verkauft Kehrer im Sommer nicht

Gelsenkirchen (dpa) – Fußball-Bundesligist Schalke 04 will U21-Nationalspieler Thilo Kehrer nach dieser Saison auf keinen Fall verkaufen und riskiert damit den nächsten ablösefreien Verlust eines Eigengewächses.

«Nein, wir denken über keinen Verkauf von Thilo Kehrer nach», sagte Manager Christian Heidel dem Fachmagazin «Revier Sport», auch auf die Gefahr hin, dass Kehrer mit einem auslaufenden Vertrag in die neue Spielzeit gehen würde. «Das wäre dann zur Not so», erklärte Heidel. Man wolle Kehrer auf jeden Fall langfristig binden: «Es gehören aber immer zwei dazu.»

Nach Joel Matip (2016 zum FC Liverpool) und Sead Kolasinac (2017 zum FC Arsenal) verlässt im zum FC Bayern wechselnden Nationalspieler Leon Goretzka ein weiterer Leistungsträger die Schalker im Sommer ohne Ablöse. Auch der am Saisonende auslaufende Vertrag mit Max Meyer ist noch nicht verlängert.

Fotocredits: Ina Fassbender