bet-at-home.com
fussballboom.de

Schalke bereitet Trainer Stevens großen Abschied auf Schalke

Gelsenkirchen – Fußball-Trainer Huub Stevens freut sich auf den besonderen Rahmen in seinem Abschiedsspiel am 21. Mai.

«Das Schalke-Herz ist immer geblieben. Es ist mein letzten Spiel als Trainer, und es wird nochmal ein besonderes Highlight», sagte der 63 Jahre alte Niederländer in Gelsenkirchen.

Exakt 20 Jahre nach dem UEFA-Pokal-Sieg des FC Schalke 04 in Mailand feiern die seinerzeit von Stevens trainierten Europapokal-Helden von 1997 ein Wiedersehen beim Jubiläumsspiel unter dem Motto «20 Jahre Eurofighter – Bedankt Huub».

In der Partie am 21. Mai treffen in der Veltins-Arena die von Schalkes Jahrhunderttrainer Stevens betreuten «Eurofighter & Friends» auf eine internationale Auswahl von Spielern, die damals bei den gegnerischen Mannschaften gespielt haben. «Alle waren sofort Feuer und Flamme. Es werden fast alle aus unserer Mannschaft kommen. Auch Yves Eigenrauch, und wenn wir ihn entführen müssen», erklärte der damalige Schalke-Kapitän Olaf Thon, der seit Monaten mit der Organisation und der Zusammenstellung der Kader befasst ist.

Selbst Marc Wilmots, der mittlerweile die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste trainiert, scheut nicht die lange Anreise nach Gelsenkirchen. «Er wird sicher keine 90 Minuten durchhalten. Aber für ein paar Minuten und eventuell einen Elfmeter wird es reichen», meinte Thon schmunzelnd.

Fotocredits: Ina Fassbender
(dpa)