bet-at-home.com
fussballboom.de

Real Madrid will Daniel Agger verpflichten

Real Madrid hat offiziell Interesse an einer Verpflichtung von Daniel Agger bestätigt. Der Innenverteidiger vom FC Liverpool hat seinen Stammplatz bei den Reds verloren und zudem wird dem Dänen kein gutes Verhältnis zu Trainer Rafael Benitez nachgesagt. Aber Real soll auch ein Auge auf einen Innenverteidiger aus der Bundesliga geworfen haben.

In den letzten Tagen keimten immer wieder Gerüchte auf, wonach die Königlichen an Per Mertesacker von Werder Bremen dran sind. Doch offenbar wird Agger bevorzugt. „Er ist ein Spieler von Weltklasse-Format, der ohne Zweifel in unser System passen könnte. Wir brauchen einen Stürmer und einen Verteidiger – und Agger steht auf unserer Liste ganz oben“, sagte Real-Vize Jose Angel Sanchez der englischen Tageszeitung „The Sun„.

Transfer schon im Winter?
Dabei könnte der Wechsel ganz schnell über die Bühne gehen. Real-Trainer Bernd Schuster forciert einen Wechsel zur Winterpause. „Agger ist ein Spieler, den wir schon seit langer Zeit beobachten und es ist wahrscheinlich, dass wir im Januar ein Angebot für ihn abgeben werden“, fügte Sanchez an.

Gute Chancen für Agger
Ob sich der 23-Jährige bei Real Madrid durchsetzen kann, darf durchaus bezweifelt werden. Fest steht aber auch, dass Fabio Cannavaro die Madrilenen nach dieser Saison gen italienische Heimat verlassen will. Des Weiteren gilt Pepe als verletzungsanfällig und Christoph Metzelder kann auch nicht gerade immer überzeugen. Mit Sergio Ramos verfügt Real zwar über einen Weltklasse Verteidiger, doch der spanischen Nationalspieler wird primär auf der Außenbahn benötigt, als in der Innenverteidigung.