bet-at-home.com
fussballboom.de

Real Madrid lädt Sprintstar Bolt ein

Nachdem Real Madrid zum Saisonauftakt gleich eine Pleite kassierte, sind Trainer Bernd Schuster offenbar alle Mittel recht, um seinen Spielern schnelle Beine zu machen. Und was liegt da näher, als den schnellsten Mann der Welt zu einer Trainingseinheit einzuladen.

Usain Bolt fand die Idee prächtig und der Weltrekordhalter über 100 und 200 Meter hat gleich zugestimmt. „Sie haben mich eingeladen und ich werde definitiv mit ihnen trainieren“, verkündete der Jamaikaner, der bei den Olympischen Spielen in Peking dreimal Gold gewann.

Für den Jamaikaner durchaus eine tolle Sache, entpuppte er sich doch als Fan der „Königlichen“. Dabei haben es ihm vor allem Ruud van Nistelrooy und Raul angetan.