bet-at-home.com
fussballboom.de

Primera Division: Real überrollt Gijon – Barca siegt mit Mühe

Sporting Gijon kann einem fast schon Leid tun. Bereits nach vier Spieltagen hagelte es für den Aufsteiger 19 Gegentore. Nach der jüngsten 1:6-Klatsche gegen den FC Barcelona, setzte es für Gijon bei Real Madrid eine noch höhere Pleite. Dabei trumpfte vor allem Rafael van der Vaart groß auf.

Beim 7:1-Erfolg gingen allein drei Tore auf das Konto des Ex-Hamburgers. Zudem trugen sich Gonzalo Higuain, Arjen Robben und Raul, der zweimal traf, in die Torschützenliste der Königleiche ein. Torreich ging es auch zwischen Barca und Betis Sevilla zu.

Eto’o trifft doppelt
Die Katalanen erwischten den besseren Start und gingen durch einen Doppelpack von Samuel Eto’o (17./23.) schnell mit 2:0 in Führung. Doch diese hat nur bis 67. Minute bestand. Luciano Monzon und Jose Mari trafen für die Gäste zum 2:2. Für die Entscheidung sorgte der eingewechselte Eidur Gudjohnsonen, der in der 80. Minute den 3:2-Endstand markierte und dem FC Barcelona den zweiten Saisonsieg bescherte.

Villarreal weiter auf Platz eins
Durch das 2:0 gegen Racing Santander bleibt der FC Villarreal (10 Punkte) weiter an der Tabellenspitze. Real Madrid (9 Punkte) folgt auf dem Zweiten, der FC Barcelona (7 Punkte) macht einen Sprung auf Platz fünf. Am Abend können aber noch der FC Valencia und UD Almeira mit einem Dreier die Tabellenführung der Primera Division übernehmen.

Das Schützenfest aus dem Bernabeu:
[youtube ZhHcDLu8Tc0]