bet-at-home.com
fussballboom.de

Peking 2008: Argentinien trifft im Viertelfinale auf die Niederlande

Die Viertelfinals des Männerturniers der Olympischen Spiele sind komplett, und der Internationale Fußballverband Fifa macht heftig Wind: „Unwiderstehliche Klassiker im Viertelfinale“ heißt es auf seiner Website, und weiter dröhnt das Pathos: „Als vor etwas mehr als einer Woche das olympische Fußballturnier begann, träumten die Fans auf der ganzen Welt von Duellen zwischen den besten Mannschaften des Planeten. Nun, dieser Moment ist jetzt gekommen.“

Als spielten in Peking nicht lediglich U23-Teams, verstärkt von drei älteren Herren, als hätte es kein Hickhack um die Abstellung der Spieler gegeben, als wäre die Fifa nicht vor dem internationalen Sportgerichtshof CAS unterlegen, als hätte sich Joseph Blatter sein Gewimmer „Lasst sie spielen! Lasst sie spielen! Lasst sie spielen!“ geschenkt.

Zum Sportlichen: Morgen treffen die U23-Teams der Brasilianer um den Bremer Diego auf Kamerun, Argentinien spielt gegen die Niederlande, Belgien gegen Italien und Nigeria gegen die Elfenbeinküste.