fussballboom.de

Nachgefragt: Was ist ein Wettbonus und was ist zu beachten?

Nachgefragt: Was ist ein Wettbonus und was ist zu beachten?


Im Internet liefern sich Wettportale einen harten Konkurrenzkampf, insbesondere Neukunden haben die Anbieter im Visier. Mit einem Sportwetten-Bonus versuchen sie, User zur Anmeldung zu bewegen. Vielfach zahlt sich das für Interessierte aus.

Wettportale locken mit Neukundenbonus

Der Neukundenbonus hat sich bei Wettanbietern als beliebtestes Werbemittel etabliert. Meist handelt es sich um eine prozentuale Erhöhung der Ersteinzahlung. Beispiel: Ein Portal bietet auf die erste Transaktion einen Bonus von 100 Prozent, die Höchstgrenze liegt bei 200 Euro. Zahlen Neukunden nach der Registrierung 200 Euro ein, verfügen sie über ein Wettguthaben von 400 Euro. Eine andere Variante stellt das gratis Startguthaben dar. In diesem Fall erhalten Neuangemeldete beispielsweise fünf Euro Wettguthaben, ohne dass sie eine Einzahlung vornehmen müssen. Alternativ offerieren manche Portale Freiwetten. Die Erhöhung der Ersteinzahlung erweist sich aber meist als die finanziell attraktivste Form, da Portale hohe Geldbeträge zuschießen. Übrigens: Gelegentlich kommen auch bereits registrierte User in den Genuss eines Sportwetten-Bonus, unter anderem bei Highlights wie einer WM.

Bedingungen durchlesen

Um die Neukundenangebote und Aktionen für Bestandskunden zu bewerten, empfehlen sich zwei Kriterien. Erstens sollten Sie auf die Höhe des Sportwetten-Bonus achten. Zweitens sollten Sie dringend das Kleingedruckte berücksichtigen, viele vernachlässigen das. Aus nachvollziehbaren Gründen verhindern Portale, dass Sie sich einen Bonus sofort wieder auszahlen lassen. Sie fordern deshalb einen gewissen Mindestumsatz, bevor sie den Bonusbeitrag als auszahlungsfähig einstufen. Als Nutzer müssen Sie mit dem Bonus eine bestimmte Anzahl von Wetten zu einer gewissen Mindestquote durchführen. Die Bedingung kann beispielsweise lauten, dass Sie den Betrag drei Mal bei einer Mindestquote von 2.0 einsetzen müssen. Diese Anforderung können Sie auch mit mehreren kleinen Wetten erfüllen. Bei einem Bonus von 100 Euro genügt es in diesem Beispiel, dass Sie drei Mal Wetten mit je 100 Euro bei einer Quote von 2,0 oder mehr platzieren. Alternativ können Sie auch sechs Mal 50 Euro bei Einhaltung der Mindestquote wetten.

Attraktive Boni auf Einzahlungen: Vor allem Neukunden profitieren

Suchen Sie einen Wettanbieter, sollten Sie sich einen ansprechenden Neukundenbonus sichern. Fast alle Plattformen bieten Neukunden einen solchen Bonus – vergleichen Sie die Konditionen. Ein besonderes Augenmerk verdienen die Bedingungen; die besten Anbieter zeigen sich bei der geforderten Häufigkeit des Bonuseinsatzes und der Mindestquote liberal.

Artikelbild: Flexmedia – Fotolia