bet-at-home.com
fussballboom.de

Modeste bringt sich beim BVB ins Gespräch: «Gut vorstellen»

Düsseldorf – Anthony Modeste hat sich bei Borussia Dortmund ins Gespräch gebracht. «Eine Rückkehr in die Bundesliga wäre einfach nur perfekt. Borussia Dortmund wäre sehr interessant. Das könnte ich mir gut vorstellen», sagte der ehemalige Torjäger des 1. FC Köln dem Internet-Portal Sport1.

Demnach will der 30 Jahre alte Fußball-Profi seinen bis 2020 datierten Vertrag mit dem chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian vorzeitig auflösen. Dorthin war er im Sommer 2017 nach zwei erfolgreichen Jahren in Köln für 35 Millionen Euro gewechselt.

Die Dortmunder sind auf der Suche nach einem Torjäger. Allerdings hatte Sportdirektor Michael Zorc noch vor einer Woche auf Budget-Grenzen verwiesen: «Wir haben in diesem Jahr schon deutlich mehr Geld ausgegeben als eingenommen. Ich muss mich an den finanziellen Vorgaben des Clubs orientieren.»

Vorerst letzter Transfer des Revierclub war der belgische Mittelfeldspieler Axel Witsel, mit dem Modeste zuletzt bei Tianjin Quanjian gespielt hatte. Laut Modeste gibt es aber derzeit keinen Kontakt zu einem Bundesligisten: «Momentan besteht kein Interesse aus Deutschland».

Fotocredits: Federico Gambarini
(dpa)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.