bet-at-home.com
fussballboom.de

Merkwürdige Methode: Psychotest beim HSV

Bundesliga – HSV-Neutrainer Bert van Marwijk möchte seine Spieler kennenlernen. Nicht aber beim Essen oder einem gemeinsamen Ausflug, sondern durch eine persönliche Befragung. 16 Themenbereiche, wie beispielsweise Sexualität, Familie, Wettkampf und Ernährung werden in 128 Behauptungen angeschnitten, die von jedem Spieler einzeln eingestuft werden müssen.


Van Marwijk ist nicht der erste Coach in der Bundesliga der den Test, der von Peter Boltersdorf entwickelt wurde, durchführen lässt. Denselben Test führte 2009 bereits Hannover 96 durch. Entwickler und Motivationstrainer Peter Boltersdorf arbeitet zudem mit Dortmunds Jürgen Klopp zusammen. Nun also auch mit dem Hamburger Sportverein.

Auf einer Skala müssen die Spieler alle 128 Behauptungen einstufen. Dabei geht es von -3 (trifft überhaupt nicht zu) bis +3 (trifft voll zu). Jedem Themenbereich werden acht Behauptungen zugeteilt. So bekommt jeder Spieler des HSVs einen Bogen mit eben diesen Behauptungen, die von ihm schriftlich beantwortet werden müssen. Ziel ist es von Bert van Marwijk seine Spieler schneller und besser kennenzulernen. Wie steht es um ihren Kampfgeist, ihre Identifikation mit dem HSV, welche privaten Probleme gibt es etc..

Sicherlich eine fragliche Methode, bei der jetzigen Situation des Bundesliga-Dinos (derzeit Relegationsplatz 16 in der Liga) aber vielleicht hilfreich. Wir werden sehen…

Photo: Knurftendans – Wikipedia