bet-at-home.com
fussballboom.de

Manchester City: Kein Interesse an Ronaldo

Wenn zurzeit neue Wechselgerüchte kursieren, war Manchester City zuletzt oft involviert. Nun hat sich sogar ein alt Bekannter bei den Citizens selbst ins Spiel gebracht. Die Rede ist von Ronaldo – nicht Cristiano Ronaldo, sondern das „Pummelchen“ aus Brasilien. Der Vertrag des Stürmers lief im Sommer beim AC Mailand aus, wurde aber nicht verlängert und seitdem hält sich Ronaldo in seiner Heimat bei Flamengo Rio de Janeiro fit.

Womöglich für ein Engagement bei ManCity. „Sie wollen den Klub zu einem der besten der Welt machen. Und ich fühle, dass ich dabei helfen könnte“, erklärte der 31-Jährige. Zwar bestand zwischen beiden Seiten mal Kontakt, doch auf eine Verpflichtung sollte Ronaldo nicht setzen.

„In der Vergangenheit gab es ein Interesse, den Spieler unter den richtigen Umständen zu holen“, sagte eine Klubsprecher: „Wie auch immer, wir haben uns entschieden, diese Ziele nicht weiter zu verfolgen.“

Dabei träumte Ronaldo sogar schon vom Zusammenspiel mit Landsmann Robinho, der für 40 Millionen Euro von Real Madrid kam. „Es wäre sehr interessant mit Robinho zusammen zu spielen“, sagte der dreimalige Weltfußballer und tönte weiter: „Er und ich können zusammen über 50 Tore schießen.“

Den Beweis wird Ronaldo wohl schuldig bleiben.