bet-at-home.com
fussballboom.de

Luis Adriano: Skandaltor in Champions League (FC Nordsjaelland – Schachtar Donezk) – Video

Luiz Adriano von Schachtar Donezk hat in der Champions League-Begegnung gegen den FC Nordsjaelland ein Skandaltor erzielt, wie im folgenden Video zu sehen ist, und dabei den Fair Play-Gedanken mit Füßen getreten. Was war passiert?

[youtube WysV_craZ4k]

Der dänisch Undergog führte gegen den ukrainischen Favoriten überraschend mit 1:0, als sich der Skandal ereignet. Nachdem der Schiedsrichter auf Schiedsrichterball entschieden hat und Donezk-Spieler Willian den Ball auch wie gewöhnlich fair zurückspielte, kam der wenig ruhmreiche Auftritt von Luiz Adriano.

Luiz Adriano: Lieber Tor als Fair Play

Der Stürmer, dem scheinbar das ungeschriebene Gesetz nicht geläufig war, nahm den Ball auf und stürmte allein aufs Tor und netzte – ohne große Gegenwehr der Dänen – eiskalt ein. Doch damit nicht genug. Denn nachdem sich die allgemeine Verdutzung schnell wilden Protesten wich, schienen sich Nordsjaelland und Schachtar Donezk mehr oder weniger darauf geeinigt zu haben, dass die Dänen im Gegenzug ein Tor erzielen dürfen. Doch wieder macht ein Donezk-Spieler dem Fair Play-Gedanken einen Strich durch die Rechnung! Ein beschämendes Verhalten und ein peinlicher Auftritt von Luiz Adriano und Co.

Übrigens: Schachtar Donezk gewann am Ende mit 5:2 und hat sich somit für das Achtelfinale in der Champions League qualifiziert. Der FC Nordsjaelland ist dagegen ausgeschieden.

Eure Meinung: Was sagt ihr zum unfairen Tor von Luiz Adriano?