bet-at-home.com
fussballboom.de

Klopp mal wieder genervt von Journalisten

Nach dem Samstagsspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund trafen die harschen Worte des BVB-Trainers den erfahrenen Sportjournalisten Béla Réthy, der im Auftrag vom ZDF Stimmen nach dem Spiel einsammeln sollte. Grund für den unhöflichen Interviewabbruch war für Klopp die mutlose Einschätzung des Reporters.



Schon häufiger ist Erfolgstrainer Jürgen Klopp mit Reportern und erfahrenen Sportjournalisten aneinandergeraten. Gründe sind für Klopp meist blöd gestellte Fragen, auf die er zu antworten keine Lust hat. So auch in diesem Fall mit Reporter Béla Réthy, der ihn zu zwei Situationen befragte, in denen Klopp von der Trainerbank zwei Strafstöße für Robert Lewandowski forderte.

Auf die Rückfrage Klopps, wie denn Béla Réthy die Situation einschätzen würde, antwortete dieser wenig mutig mit „das kann man pfeifen, muss man nicht“. Eine Aussage, die Klopp nun schon zu häufig von seinen Interviewern gehört hat, weshalb er das Gespräch abrupt und wenig höflich abbricht…

Gerechtfertigt?

Video: YouTube