bet-at-home.com
fussballboom.de

Kicker: BVB-Torhüter Weidenfeller will Karriere fortsetzen

Dortmund – Weltmeister Roman Weidenfeller will den am 30. Juni 2017 auslaufenden Vertrag mit Borussia Dortmund verlängern und seine Karriere als Fußball-Profi fortsetzen.

«Ich habe immer noch viel Freude an meinem Beruf. Es gibt für mich eigentlich keinen Grund aufzuhören», sagte der 36 Jahre Torhüter dem «Kicker». Seinen Stammplatz beim Bundesligisten hat Weidenfeller an Roman Bürki verloren.

Wie BVB-Sportdirektor Michael Zorc bereits vor Wochen angekündigt hatte, wird es in der Winterpause ein Gespräch mit dem dienstältesten Dortmunder Profi geben. Eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Weidenfeller bis 2018 wäre eine denkbare Option. Bis zu seinem 40. Lebensjahr möchte der Schlussmann jedoch nicht mehr spielen: «Ich spüre zwar keine Wehwehchen, aber das werde ich nicht mehr schaffen. Der Fußball ist so schnell und dynamisch geworden – irgendwann erreicht man seine biologische Grenze.»

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte kürzlich einen Job für Weidenfeller als BVB-Botschafter für die Zeit nach dessen Profikarriere in Aussicht gestellt.

Fotocredits: Guido Kirchner
(dpa)