bet-at-home.com
fussballboom.de

Khalid Boulahrouz trauert um sein totes Baby

Heute ereilte Khalid Boulahrouz von der holländischen Nationalmannschaft ein schwerer Schicksalsschlag mit dem Tod seines neugeborenen Babys. Seine Frau Sabia hatte die kleine Anissa nach nur 22 Wochen Schwangerschaft gestern schon zur Welt gebracht. Der Spieler, die Mannschaft sowie der holländische Fußball-Verband KNVB zeigten sich von der Nachricht geschockt, weshalb die tägliche Pressekonferenz abgesagt wurde. Zwei Tage vor dem entscheidenden Viertelfinale gegen Russland wird man wahrscheinlich auf die Dienste des Verteidigers verzichten, der vermutlich umgehend zu seiner Frau reisen wird, um den tragischen Tod zu verarbeiten.