bet-at-home.com
fussballboom.de

Inter Mailand: Viel Geld plus Adriano für Sergio Aguero

Inter Mailand ist in den Poker um Sergio Aguero eingestiegen. Der Spitzenreiter der Serie A soll Atletico Madrid dabei ein verlockendes Angebot unterbreiten. Neben 60 Millionen Ablöse bieten die Nerazzurri nach Medienberichten Adriano obendrauf.

Aguero zählt mit seinen 20 Jahren zu den größten Talenten im weltweiten Fußball. Für seinen derzeitigen Arbeitgeber Atletico Madrid verbuchte der Stürmer in der laufenden Saison in neun Spielen vier Tore und war zudem in der Champions League dreimal erfolgreich. Doch standesgemäß buhlen viele europäische Topteams um den Argentinier.

Aus der Premier League meldete auch Manchester City seinerseits Interesse an einer Verpflichtung. Zwar gelten die Citizens noch lange nicht zur Creme de la Creme des europäischen Fußballs, doch mit den vielen Scheich-Millionen im Nacken sind die Engländer durchaus ein ernstzunehmender Konkurrent.

Umso interessanter ist der Zusatz, den Inter mit Adriano in die Waagschale wirft. Ein Angebot, dass Man City so schnell nicht toppen kann. Der bullige Adriano ist mit seinen 26 Jahren noch im besten Fußballer-Alter, pflegt aber zum neuen Inter-Coach Jose Mourinho ein eher angespanntes Verhältnis.

Wie die italienische Sportzeitung „Corriere Dello Sport“ berichtet, hat Inter bereits Kontakt zu den Madrilenen aufgenommen.