bet-at-home.com
fussballboom.de

HSV will Müller-Vertrag zeitnah verlängern

Rotenburg/Wümme – Fußball-Bundesligist Hamburger SV intensiviert seine Bemühungen um eine Vertragsverlängerung mit dem umworbenen Offensiv-Spieler Nicolai Müller.

«Wir haben unsere Haltung gegenüber Nicolai noch mal verdeutlicht und ihm klar gemacht, wie wichtig er für uns ist und dass wir seinen Vertrag verlängern wollen. Wir werden zeitnah mit den Gesprächen beginnen», sagte HSV-Sportchef Jens Todt der «Bild»-Zeitung im Trainingslager in Rotenburg/Wümme.

Müller hat zwar noch einen Vertrag bis 2018, wird aber weiter vom Liga-Rivalen VfL Wolfsburg umworben. «Nico ist ein sehr interessanter Spieler», sagte VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe der Zeitung über den 29 Jahre alten Wunschspieler. «Wir wollen ihn nicht abgeben und haben von Wolfsburg kein Angebot vorliegen», betonte der HSV-Clubchef Heribert Bruchhagen in Rotenburg.

Andere Großverdiener würde der HSV gern abgeben. An Mittelfeldakteur Aaron Hunt sind laut Medienberichten ausländische Clubs interessiert. «Wir sind in guten Gesprächen», bestätigte Hunt-Berater Gordon Stipic der «Sport Bild». Bei den Interessenten soll es sich um den türkischen Erstligisten Trabzonspor, der Hunt schon im Winter auf holen wollte, Panathinaikos Athen und Basaksehir Istanbul handeln. Wenn Hunt seinen gut dotierten Kontrakt bis 2018 in Hamburg erfüllen will, kann er dies laut Bruchhagen tun. «Wir erfüllen unsere Verträge voll und – es wird kein Spieler vom Hof gejagt», sagte der Vorstandsvorsitzende.

Fotocredits: Ingo Wagner
(dpa)