bet-at-home.com
fussballboom.de

Gomez liefert: An allen VfB-Punkten beteiligt

Augsburg – Beim Siegtor in Augsburg präsentierte sich Mario Gomez mal wieder ganz im Stile eines Vollblut-Torjägers.

Der Ball fiel ihm nach einem Freistoß von Erik Thommy im Strafraum vor die Füße. Und Gomez fackelte nicht lange, sondern erzielte das am Ende entscheidende 1:0 für den VfB Stuttgart. Dadurch konnte der Aufsteiger im dritten Spiel unter Tayfun Korkut am Sonntag nicht nur den ersten Auswärtssieg der Saison in der Fußball-Bundesliga feiern, sondern die Bilanz unter dem Trainer auf sieben Punkte ausbauen.

«Das war Intuition», sagte Nationalstürmer Gomez über das Tor in der 27. Spielminute: «Ich hatte in der Situation auch Glück.» Aber Gomez bewies in der Szene eben auch seinen enormen Wert für den VfB. Seit seiner Rückkehr war der Ex-Wolfsburger an allen zehn Rückrundenpunkten des VfB beteiligt; mit zwei Toren, einer Torvorlage und einem erzwungenen Eigentor von Niklas Stark beim 1:0 gegen Hertha BSC. «Marios Bedeutung hat man gesehen», lobte Korkut: «Er ist ein absoluter Profi. Er macht seinen Job hier beim VfB.»

Gomez, der unbedingt mit zur WM will, hätte noch ein zweites Tor nachlegen können. «Wir müssen eigentlich 3:0 oder 4:0 gewinnen», beklagte der 32-Jährige die Chancenverwertung. Egal! «Hier ziehen elf Mann an einem Strang, das ist ein gutes Gefühl im Abstiegskampf.»

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.