bet-at-home.com
fussballboom.de

Gladbachs Sportdirektor Eberl von Spekulationen genervt

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl reagiert auf das öffentliche Gerede um einen Wechsel zu Bayern München zunehmend gereizt.

«Diese Spekulationen nerven schon. Sie haben auch keinen ernsten Hintergrund», sagte Eberl auf Fragen, ob er denn ein Kandidat auf den Managerposten beim deutschen Fußball-Rekordmeister sei. «Es besteht aktuell kein Kontakt zu Bayern München», betonte Eberl.

Die Spekulationen um ihn waren in dieser Woche wieder angeheizt worden, nachdem Bayern-Profi Philipp Lahm erklärt hatte, nach seiner aktiven Karriere nicht für einen Job als Sportchef der Münchner zur Verfügung zu stehen.

«Daraus aber abzuleiten, ich wäre Bayerns Wunschkandidat, ist eine reine Spekulation», ließ Eberl wissen. Borussia-Vizepräsident Rainer Bonhof hatte schon zuvor erklärt, er gehe davon aus, dass der Gladbacher Sportchef seinen bis 2020 laufenden Vertrag erfüllen werde.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)