bet-at-home.com
fussballboom.de

Gladbach-Geschäftsführer fordert zu Respekt auf

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbachs Geschäftsführer Stephan Schippers fordert die Fans des Fußball-Bundesligisten zu Respekt vor RB Leipzig auf.

«Wir werden niemandem den Mund verbieten, aber wir werden sehr genau darauf achten, dass der Anstand gewahrt wird», teilte Schippers in einem auf der Borussia-Homepage veröffentlichten Beitrag mit.

Schippers wünscht sich, dass es nach der Begegnung zwischen Mönchengladbach und Leipzig am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) heiße, «dass die Fans von Borussia Mönchengladbach als Vorbild dafür taugen, wie man seine Meinung sagt, ohne dabei auf Werte wie Respekt und Gastfreundschaft zu verzichten».

Nach den Vorkommnissen bei der Begegnung zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig sind die Mönchengladbacher Verantwortlichen mit der Polizei im Gespräch. Zudem habe Schippers mit seinen Kollegen Hans-Joachim Watzke (Dortmund) und Oliver Mintzlaff (Leipzig) gesprochen. Dabei wollte sich Schippers «ein Bild davon machen, was in Dortmund passiert ist und wie beide Clubs damit anschließend umgegangen sind. Wir werden gut vorbereitet sein.»

Schippers geht nicht von ähnlichen Vorfällen wie in Dortmund aus, wenn RB im Borussia-Park gastiert. «Ich denke schon, dass auch unsere Fans ihre Meinung über das «Modell RB Leipzig» zum Ausdruck bringen wollen, aber sie werden das in einer intelligenten, kreativen und vor allem friedlichen Form tun, davon bin ich überzeugt.»

Fotocredits: Patrick Seeger
(dpa)