bet-at-home.com
fussballboom.de

Fünf Bayern trainieren vor Türkei-Reise individuell

München – Fünf Profis des FC Bayern München haben vor dem Achtelfinalrückspiel in der Champions League bei Besiktas Istanbul individuell trainiert.

Thomas Müller, Arjen Robben, Robert Lewandowski, Franck Ribéry und David Alaba bereiteten sich nicht mit dem Rest der Mannschaft auf das K.o.-Duell am Mittwoch in der Türkei vor. Mögliche Einsätze des Quintetts seien aber keineswegs gefährdet, teilte der FC Bayern mit. Der Einzug ins Viertelfinale ist dem deutschen Fußball-Rekordmeister nach einem 5:0 in München praktisch sicher.

Der langzeitverletzte Torhüter Manuel Neuer wird sich das Spiel seiner Mannschaft im TV ansehen. «Ich bin natürlich gespannt, zumal auf die Atmosphäre. Mal gucken, wie es dann im Fernsehen rüberkommt. Natürlich haben wir eine super Ausgangsposition und ich freue mich trotzdem, das Spiel zu sehen», sagte der Nationaltorwart.

Der 31 Jahre alte Kapitän befindet sich nach einem Mittelfußbruch vor einem halben Jahr weiter im individuellen Aufbauprogramm. Die Rückkehr Neuers ins Torwarttraining ist noch nicht näher bestimmbar. Der Weltmeister hofft weiter auf eine Teilnahme an der WM in Russland, die am 14. Juni beginnt. Die ersten Länderspiele des WM-Jahres Ende März gegen Spanien und Brasilien wird die deutsche Nummer 1 verpassen.

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.