bet-at-home.com
fussballboom.de

Franck Ribéry zum Fußballer des Jahres gewählt

Der französische Nationalspieler Franck Ribéry ist Deutschlands Fußballer des Jahres 2008. Der 25 Jahre alte Mittelfeldstar vom FC Bayern München erhielt bei der Umfrage des Fachmagazins Kicker unter Deutschlands Sportjournalisten mit 224 die Mehrheit der Stimmen. Nach Ailton im Jahr 2004 ist Ribéry der zweite ausländische Spieler, der die Wahl gewann. Platz zwei belegte Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack vom FC Chelsea mit 115 Stimmen vor Bundesliga-Torschützenkönig Luca Toni (108) vom FC Bayern München.

Trainer des Jahres wurde Ottmar Hitzfeld. Der Ex-Trainer des FC Bayern, der nun die Schweizer „Nati“ betreut, erhielt 264 Stimmen. Platz zwei belegte Felix Magath vom VfL Wolfsburg mit 131 Stimmen vor Ralf Rangnick von Bundesliga-Neuling 1899 Hoffenheim (71). Bundestrainer Joachim Löw (55) kam auf Rang fünf.

Fußballerin des Jahres wurde mit 200 Stimmen zum achten Mal in Folge Birgit Prinz vom Triple-Gewinner 1. FFC Frankfurt. Auf Platz zwei landete Nationaltorhüterin Nadine Angerer (Djurgardens IF/106 Stimmen).