bet-at-home.com
fussballboom.de

FC Valencia stellt Timo Hildebrand frei

Das Kapitel FC Valencia ist für Timo Hildebrand endgültig beendet. Der ehemalige Nationaltorwart wurde vom spanischen Klub freigestellt und sitzt quasi auf gepackten Koffern. Auch beim Training ist der 29-Jährige unerwünscht.

Der FC Valencia will Hildebrand im Winter unbedingt von der Gehaltsliste streichen und daher soll sich der Keeper bei einem potenziellen neuen Verein bereits fit halten. Laut Statuten dürfte ein Wechsel aber erst im Januar über die Bühne gehen.

Interesse vom BVB und Hoffenheim?
Ein konkretes Angebot soll für Hildebrand nicht vorliegen, aber Valencia soll sich wohl bereiterklärt haben, ihn ablösefrei gehen zu lassen. Die Chance auf eine Rückkehr in die Bundesliga scheint somit stark gestiegen. Zuletzt wurde Hildebrand immer wieder mit Sensations-Aufsteiger 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Hildebrand „mental schwach“
Erst 2007 wechselte Hildebrand vom VfB Stuttgart in die Primera Division zum FC Valencia und brachte es in seiner ersten Saison auf 27 Einsätze. Doch ein Stammplatz war ihm nie sicher und unter Trainer Unai Emery geriet endgültig auf das Abstellgleis. „Timo war einfach nicht konstant genug, er hat es nicht geschafft, mental mit seiner Situation fertig zu werden“, gab Emery Hildebrand in der „Bild“ mit auf dem Weg.