bet-at-home.com
fussballboom.de

Erneute OP bei Bastian Schweinsteiger

Bayernprofi und Nationalspieler Bastian Schweinsteiger fällt nach schmerzhaften Wochen wohl für den Rest des Jahres aus. Grund ist eine erneute Verletzung des rechten Sprunggelenks, die in den nächsten Tagen operiert werden muss.


Er ist Deutschlands Fußballer des Jahres und er fällt erneut wegen seines Sprunggelenkes aus. Schon wieder in der WM-Saison. Der 29 jährige Mittelfeldspieler fehlt den Bayern und der Nationalmannschaft demnach bis zum Winter. Besonders ärgerlich in dieser heißen Phase des FC Bayern München.

Lange hat Schweinsteiger sich versucht schmerzfrei spritzen zu lassen doch nun scheint eine Operation der einzig sinnvolle Ausweg. Die Saison 2013 kann er damit abhaken. Im Sommer diesen Jahres wurde Bastian Schweinsteiger bereits am rechten Fuß operiert und fiel auch da lange Zeit aus. Erst nach der “zeitnahen“ Operation wird sich zeigen, wann der Bayern-Profi wieder fit ist. Möglich ist eine späte Rückkehr nach der Winterpause.

Ein weiterer Name auf der Krankenliste

Trainer Guardiola hat allerdings noch weitere Namen auf seiner Verletztenliste. So befinden sich nach wie vor Holger Badstuber (Reha nach einer Kreuzbandoperation), Thiago (Aufbautraining), Claudio Pizarro und Xherdan Shaqiri (beide Muskelbündelriss) nicht einmal im Mannschaftstraining.
Zu hoffen ist, das sich alle fünf Leistungsträger schnell erholen.

Foto: Starpress