bet-at-home.com
fussballboom.de

Elf Zahlen zum 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin – Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen vom 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

0 – Keine Tore beim Treffen der Torjäger. Zusammen erzielten Frankfurts Trio Jovic/Haller/Rebic und Leipzigs Duo Werner/Poulsen 53 Tore. RB gegen Eintracht endete aber torlos.

1 – Für Christian Streich war das 3:3 gegen den VfL Wolfsburg der erste Punkt in einem Heimspiel gegen die Niedersachsen. Fünfmal hatten die Badener zuvor gegen Wolfsburg im eigenen Stadion nacheinander verloren.

2 – Für die im eigenen Stadion noch ungeschlagenen Dortmunder war das 3:3 gegen Hoffenheim erst der zweite Punktverlust im elften Saison-Heimspiel.

3 – Hoffenheim-Stürmer Ishak Belfodil gelang nach seiner Einwechslung zur zweiten Hälfte in Dortmund (3:3) sein insgesamt dritter Bundesliga-Doppelpack. Für die TSG gelangen ihm schon zwei Tore beim 4:0 gegen Stuttgart (4:0) in der Hinrunde. Erstmals traf der Algerier zweimal beim 3:1-Sieg mit Bremen in Augsburg im März 2018.

8 – Acht Tore hat der erst 18 Jahre alte BVB-Angreifer Jadon Sancho in seiner Bundesliga-Karriere bisher erzielt. So jung wie der Engländer war in der Liga-Historie noch nie ein Spieler mit dieser Trefferzahl.

15 – Der 1. FC Nürnberg ist nach der 0:2-Niederlage in Hannover seit 15 Bundesliga-Spielen sieglos.

18 – So viele Pflichtspiele nacheinander ist der FC Bayern gegen Schalke ungeschlagen (15 Siege, drei Unentschieden).

50 – So viele Punkte hat Bundesliga-Tabellenführer BVB nach 21 Spieltagen auf dem Konto. Nur einmal wurde ein Team mit 50 oder mehr Punkten zu diesem Zeitpunkt am Ende nicht Meister: der FC Schalke 04 in der Saison 1971/72.

100 – Bayern-Angreifer Robert Lewandowski hat nach seinem Treffer gegen Schalke als erster Spieler 100 Tore in der 2005 eröffneten Münchner Allianz Arena erzielt.

200 – Zum 200. Mal blieb Hannover 96 in einem Bundesliga-Spiel ohne Gegentor.

2500 – Das letzte Tor der Hertha beim 3:0 war ein spezieller Treffer: Gladbach hat jetzt 2500 Bundesliga-Gegentore. Und steht weiterhin bei 2932 erzielten Treffern.

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.