bet-at-home.com
fussballboom.de

Domenech bleibt Trainer der Equipe Tricolore!

Quelle Surprise! Raymond Domenech bleibt Trainer der französischen Nationalmannschaft. Nach dem blamablen Vorrunden-Aus bei der EM in Österreich und der Schweiz hätte kaum jemand noch einen Sou auf den skurrilen Übungsleier gesetzt. Jean-Pierre Escalettes, Präsident des Verbands FFF, sagte heute: „Das Präsidium hat den Trainer auf seinem Posten bestätigt und ihm den Auftrag erteilt, die Mannschaft auf die WM 2010 vorzubereiten.“ Die Entscheidung wurde von 18 Mitgliedern des Gremiums mitgetragen, Gegenstimmen gab es bei nur einer Enthaltung keine. Allerdings soll Domenech laut Escalettes seine Aufgaben in Zukunft gemäß einer „neuen Definition seiner Pflichten“ erfüllen. Was das wohl bedeuten soll? Etwa keine Aufstellung mehr nach Sternzeichen? Von dem Wassermann stammt nämlich das wunderbare Bonmot: „Ich schaue bei Spielern auf Qualität und Charakter – und aufs Horoskop. Skorpione sind problematisch.“

Ivan Klasnic steht anscheinend kurz vor einem Wechsel zum spanischen Erstligisten Real Mallorca. Der kroatische EM-Teilnehmer, der bis zum 30. Juni bei Werder Bremen unter Vertrag stand, sich mit den Hanseaten aber wegen gravierender Probleme mit den Ärzten des Vereins nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnte, verhandelte laut spanischen Medienberichten am Mittwoch mit den Verantworlichen Mallorcas.

Lothar Matthäus ist in Israel angekommen. Rund 100 begeisterte Fans begrüßten den neuen Trainer von Maccabi Netanja. Matthäus soll den Verein in den Uefa-Cup führen und Meister Beitar Jerusalem an der Spitze ablösen. „Ich bin schon lange ein Fan von Israel, ich mag Land und Leute und habe dort viele Freunde. So ist der Wechsel nach Netanya nicht nur sportlich, sondern auch privat eine gute Sache für mich“, äußerte sich Matthäus auf seiner Internetseite zur neuen Aufgabe.