bet-at-home.com
fussballboom.de

Deutschland – England: Verletzungssorgen bei den „Three Lions“

Vor dem Länderspiel-Klassiker gegen Deutschland plagen sich die Engländer mit Verletzungsproblemen herum. Dabei muss Nationaltrainer Fabio Capello gleich auf drei Stammspieler verzichten. Auch David Beckham wird die Reise nach Berlin gar nicht erst antreten.

Nachdem Wayne Rooney und Rio Ferdinand von Manchester United den „Three Lions“ verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen, sagte nun auch noch Mittelfeld-Ass Steven Gerrard vom FC Liverpool das Testspiel gegen die DFB-Elf am Mittwoch ab. Gerrard hat sich beim Spiel in der Premier League gegen Bolton Wanderers (2:0) eine Zerrung zugezogen.

Rooney muss wegen einer Bronchitis das Bett hüten und plagt sich zudem mit einer Wadenverletzung. Verteidiger Ferdinand hat dagegen Rückenprobleme. „Beide fallen aus“, bestätigte ManU-Trainer Alex Ferguson.

David Beckham wurde wegen mangelnder Spielpraxis von Capello nicht in den Kader berufen. Ab Januar wird der Superstar aber zum AC Mailand auf Leihbasis wechseln und will so die lange Pause in der amerikanischen Major League Soccer nutzen, um Spielpraxis zu sammeln.

Für das verletzte Trio nominierte Capello die Abwehrspieler Michael Mancienne vom FC Chelsea und Curtis Davies von Aston Villa nach. Davies bringt zudem mit Angreifer Gabriel Agbonlahor gleich einen zweiten Nachrücker von Villa mit.