bet-at-home.com
fussballboom.de

Deutsche U19 gewinnt Europameisterschaft

Ein kleines Sommermärchen dürfen die deutschen Fußballer doch noch feiern: 27 Tage nach der Niederlage der A-Nationalelf im EM-Finale gegen Spanien hat der U19-Nachwuchs den ersten Junioren-Titel seit 1992 gewonnen. Im Endspiel der EM in Tschechien besiegte das Team von Trainer Horst Hrubesch Italien 3:1 (1: 0). Ein souveräner Erfolg der deutschen  Junioren, die das ganze Turnier über unbesiegt blieben.

Lars Bender von 1860 München erzielte in der 24. Minute mit einem Schuss in den Winkel von der Strafraumgrenze die Führung. Auch von der gelb-roten Karte für Kapitän Florian Jungwirth (38.) vom TSV 1860 München wegen wiederholten Foulspiels ließen sich die DFB-Junioren kaum beeindrucken.

Der Leverkusener Richard Sukuta-Pasu (61.) erzielte in Unterzahl das 2:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Silvano Raggio Garibaldi vom FC Genua (78.) machte Timo Gebhart von 1860 München den Triumph im Gegenzug perfekt.

Beim letzten U19-Finale mit deutscher Beteiligung 2002 hatte ein Treffer des Spaniers Fernando Torres den großen Coup verhindert – jener Torres, der im EM-Finale gegen das Team von Trainer Joachim Löw den entscheidenden Treffer setzte.

„Die Mannschaft hat alle fünf Spiele der EM dominiert und deshalb hochverdient dien Titel gewonnen. Davon werden die Jungs noch in 50 Jahren reden, das war ein Titel für die Ewigkeit“, freute sich Hrubesch nach dem Triumph.

Italien – Deutschland 1:3 (0:1)

Italien: Fiorillo – Darmian, Gentili, Tagliani, Bruscagin – Poli (46. Bonaventura), Mazzarani, Forestieri (78. Eusepi), Raggio Garibaldi – Paloschi (59. Zamblera), Okaka Chuka
Deutschland: Zieler (Manchester United) – Diekmeier (Werder Bremen), Jungwirth (TSV 1860 München), Reinartz (Bayer Leverkusen), Kopplin (Bayern München) – Risse (Bayer Leverkusen – 39. Latza/FC Schalke 04), Lars Bender (TSV 1860 München – 66. Toprak/SC Freiburg), Sven Bender (TSV 1860 München), Naki (Bayer Leverkusen – 89. Oczipka/Bayer Leverkusen) – Gebhart (TSV 1860 München) – Sukuta- Pasu (Bayer Leverkusen)
Schiedsrichter: Collum (Schottland)
Zuschauer: 2000
Tore: 0:1 Lars Bender (24.), 0:2 Sukuta-Pasu (61.), 1:2 Raggio Garibaldi (78.), 1:3 Gebhart (80.)
Gelbe Karten: Bonaventura, Tagliani, Fiorillo / Gebhart, Kopplin Gelb-Rote Karten: Gentili (70./wiederholtes Foulspiel) / Jungwirth (38./wiederholtes Foulspiel)