bet-at-home.com
fussballboom.de

Deutsche Nationalmannschaft mit Arbeitssieg gegen Wales

Es war die 72. Minute, die das von Bundestrainer Jogi Löw ausgelobte Ziel, sechs Punkte aus zwei Spielen, erfüllen sollte: Piotr Trochowski knallte den Ball aus 20 Metern in das walisische Tor. Damit konnten die Deutschen ihre Führung in der Gruppe 4 weiter ausbauen, die sie nun mit 10 Punkten aus vier Spielen vor Russland mit 6 Punkte aus 3 Spielen anführt.

Die DFB – Auswahl tat sich lange schwer gegen das Abwehr – Bollwerk aus Wales. Teilweise zählte man 9 Mann, die den eigenen 16-Meter Raum vor den deutschen Stürmern schützen sollten. Dass es nicht einfach werden würde, hatte Bundestrainer Jogi Löw bereits mehrmals vor der Partie erwähnt. Und auch ZDF – Experte Oliver Kahn war sich dieser Tatsache bewusst, tippte aber trotzdem auf ein deutlich höheres Ergebnis (3:0).

Die Mannschaft begann überraschend wieder einmal ohne Torsten Frings. Auch zur Pause gab es keine Signale, dass sich der Mittelfeldspieler aus Bremen warmlaufen sollte. Stattdessen spielte Thomas Hitzlsperger neben Kapitän Michael Ballack, der sich pünktlich zum Spiel von seiner Verletzung erholt hatte.
Neben Ballack war es vor allem Bastian Schweinsteiger, der seine Mannschaft in dem kampfbetonten Spiel anführte.

In der WM – Qualifikation geht es dann am 28. März 2009 weiter, auf dem Programm steht Liechtenstein als Gegner.
Vor der Winterpause verabschiedet sich die Mannschaft von ihren Fans aus dem (fast) erfolgreichen EM – Jahr mit einem Freundschaftsspiel gegen den Erzrivalen aus England. Das Spiel findet am 19. November in Berlin statt. Ob Torsten Frings das Spiel dann auch mal wieder auf dem Platz erleben darf, bleibt fraglich.

Für alle, die das 20-Meter-Tor von Piotr Trochowski verpasst haben oder es gerne noch einmal sehen wollen, gibt es hier das Video:

[youtube kWRNWmqq9Ts]