bet-at-home.com
fussballboom.de

Cristiano Ronado: Aus CR7 wird CR9

Cristiano Ronaldo wird bei seinem neuen Arbeitgeber Real Madrid mit der Rückennummer 9 auflaufen. Die heutige Vorstellung des Flügelflitzers wird alles bisher Dagewesene vergessen lassen.

Die Fußballwelt blickt heute mal wieder nach Madrid. Dort wird um 21 Uhr im Estadio Santiago Bernabeu Cristiano Ronaldo vorgestellt. Satte 94 Millionen Euro überwiesen die Königlichen an Manchester United für die Dienste des Weltfußballers 2009. Entsprechend gigantisch fällt sein erster Auftritt im Real-Trikot aus.

Man rechnet mit 80.000 Zuschauern, die den 24-Jährigen heute Abend um 21 Uhr begrüßen wollen. Bei Kaka waren es „lediglich“ um die 50.000. Einfach unfassbar!

Dann wird Ronaldo auch gleich sein neues Trikot präsentieren. Der Portugiese bekommt die Nummer 9. Pech für ihn, denn seine angestammte Nummer 7 trägt Real-Urgestein und Kapitän Raul. Und so wird aus „CR7“ „CR9“. Diesen Namen hat sich Ronaldo natürlich auch schon lange rechtlich schützen lassen.

Neben der Nummer 7 war auf seinem Trikot bei ManUtd lediglich der Name Ronaldo zu lesen. Auch das wird in seiner neuen Heimat anders. Schließlich war der einstige brasilianische Stürmerstar Ronaldo zwischen 2002 und Januar 2007 ebenfalls auf Torejagd für Real und so grenzt man sich mit C. Ronaldo ab.

Kaka wird dagegen mit der Nummer 8 ausgestattet. Lange hieß es, dass der Brasilianer genau wie bei seinem alten Klub AC Mailand die Nummer 22 bekommen würde.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.