bet-at-home.com
fussballboom.de

Carlos Tevez will bei Manchester United bleiben

Wenn es nach Carlos Tevez geht, würde er wohl noch einige Jahre bei Manchester United spielen. Doch Fakt ist, dass der argentinische Offensivmann vorerst nur von West Ham United für zwei Jahre ausgeliehen wurde. Das Leihgeschäft endet nach dieser Saison. Ein endgültiger Wechsel zu den Red Devils könnte sich aber durchaus als kompliziert erweisen.

Denn die Transferrechte an Tevez hält nicht etwa West Ham, sondern die Investorengruppe Media Sports. 2006 wechselte der 24-Jährige von Corinthians Sao Paulo aus Brasilien in die Premier League. Doch bei den Hammers fühlte sich Tevez nicht so wohl, und so wurde er an ManUtd ausgeliehen. Und von dort will er nicht wieder so schnell weg.

„Von dem Momant an, an dem ich hierher kam, wollte ich einen längeren Vertrag unterschreiben“, schwärmt der Argentinier. „Es wäre wundervoll, wenn der Präsident mit einen Langzeitvertrag auf den Tisch legte. Ich würde ihn ohne Zweifel unterschreiben.“ Seine Zuneigung scheint auf Gegenliebe zu stoßen. Denn auch ManU-Coach Sir Alex Ferguson zweifelt nicht an einem Verbleib. „So wie ich es verstanden habe, wird ein fester Transfer am Ende der Saison über die Bühne gehen.“

Dieser könnte für ManUtd teuer werden. Laut Medienberichten wird die Ablösesumme bei 40 Millionen Euro liegen.