bet-at-home.com
fussballboom.de

Bundestrainerin Silvia Neid nominiert Isabell Bachor für EM-Qualifikation nach

Am nächsten Mittwoch steht für die deutschen Fußball-Frauen das letzte EM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz auf dem Programm. Weil sich Lira Bajramaj vom FCR Duisburg einen Riss im Außenmeniskus zugezogen hat, nominierte Bundestrainerin Silvia Neid die Stürmerin Isabell Bachor nach.

Die 25-Jährige vom SC Bad Neuenahr stand zuletzt im erweiterten Kader für die Olympischen Spiele in Peking, wurde jedoch nur auf Abruf nominiert. Ihr letztes von insgesamt 27 Länderspielen bestritt sie im März beim Algarve Cup bei der 0:2-Niederlage gegen Norwegen. „Das war ein positionsbezogener Wechsel. Isabell Bachor kann genauso wie Lira Bajramaj auf der linken Außenbahn in der Offensive spielen“, sagte Neid.

Für die Deutschen ist es die achte und letzte Partie in der Qualifikation für die EM 2009. Bisher gab es sieben Siege in sieben Spielen. Den Gruppensieg und damit die Teilnahme an der Endrunde in Finnland vom 23. August bis 10. September 2009 hatte sich das Team um Spielführerin Birgit Prinz schon frühzeitig gesichert.