bet-at-home.com
fussballboom.de

Bremens Klaassen: «Wir haben keine Krise»

Bremen – Trotz zuletzt drei Niederlagen in Serie sieht Bremens Rekord-Einkauf Davy Klaassen seine Mannschaft nach wie vor im Soll.

«Wir sind immer noch Siebter und haben eigentlich nur gegen Mainz ein schlechtes Spiel gemacht», sagte der Niederländer zum Beginn der neuen Trainingswoche. «Krise ist mir ein viel zu großes Wort. Wir haben keine Krise.»

Nach tollem Saisonstart und dem Sprung auf Platz drei hat Werder in der Fußball-Bundesliga zuletzt etwas an Schwung verloren. Am Samstag gab es eine 1:3-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach. «Wir haben eine schwierige Phase, aber das geht in einer Saison jedem Team so», sagte Klaassen.

Dass er erneut nicht für die niederländische Nationalmannschaft nominiert wurde, die am Montag zum Abschluss der Nations League in Gelsenkirchen auf die DFB-Elf trifft, nimmt Klaassen gelassen. Bondscoach Ronald Koeman hatte den 25-Jährigen zuletzt für seine Leistungen gelobt und ihm weitere Nominierungen in der Zukunft in Aussicht gestellt. «Wenn er sagt, dass ich nahe an der Mannschaft bin, dann ist das gut. Und wenn ich gut spiele, hoffe ich auch auf einen Anruf von ihm», sagte Klaassen über seine weitere Zukunft im Oranje-Team.

Fotocredits: Daniel Reinhardt
(dpa)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.